Sie sind hier:  Home » News »

topometric investiert weitere 3.5 Mio. Euro

Mit der Grundsteinlegung leiteten wir am 08. April 2014 den Endspurt des Millionenprojektes, die Erweiterung unseres Kompetenzzentrums für industrielle Messtechnik ein. Bereits am 01. Juni 2014 beginnt nach gerade mal fünf monatiger Bauzeit der Betrieb im Werk III. Dieses bietet den mehr als 50 Ingenieuren und Technikern ausreichend Platz für die Entwicklung und die Herstellung von vollautomatischen optischen Messzellen, u.a. für die Bereiche Automobilbau, der Luft- und Raumfahrt oder auch der Medizintechnik.

 

Laut Geschäftsführer Matthias Krebs ist das Werk III mit einem Investitionsvolumen von 3.5 Mio. Euro und einer Fläche von 2.667m² die bislang größte Erweiterung der topometric GmbH mit Standorten in Göppingen und München. Die Gesamtfläche, welche zur Verfügung steht, wächst somit auf 6.000m². Zusätzliche Büros mit einer Fläche von 440m², zwei voneinander unabhängige Krananlagen mit einer Tragkraft von je 10 Tonnen und eine vollständige Klimatisierung aller Bereiche bietet nun die Möglichkeit, noch flexibler auf die immer weiter steigende Nachfrage des internationalen Marktes zu reagieren.

 

Auch die Ökologischen Gesichtspunkte werden laut Andreas Tietz, technischer Leiter von topometric, mit der Erweiterung der Photovoltaikanlage auf eine Gesamtleistung von 180.000 kWh per anno und der Errichtung von Stromtankstellen für den hauseigenen Fuhrpark mit Elektrofahrzeugen berücksichtigt.

 

Hr. Krebs bedankte sich während des offiziellen Aktes nochmals bei dem Generalunternehmen Goldbeck für die hervorragende Qualität und die sehr gute Zusammenarbeit bei diesem mittlerweile dritten gemeinsamen Projekt.

 

Die offizielle Einweihung findet im Rahmen der topometric Hausmesse am 09.07.2014 statt. Weitere Informationen erhalten Sie in den nächsten Wochen.

 

Hier können Sie sich bereits anmelden »