Sie sind hier:  Home » News »

Virtual Reality bei topometric

Virtuelle Messraumplanung im 3D

Virtuelle Messraumplanung im 3D

Virtuelle Messraumplanung im 3D

Als erster Anbieter von Optischen 3D Robotermessanlagen bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, Messzellen bereits vor dem Aufbau direkt in ihren Räumlichkeiten rein virtuell auf Machbarkeit und Ergonomie zu testen.

Die speziell für hohe Anforderungen entworfenen Messzellen stellen unsere Ingenieure immer wieder vor die Herausforderung diese genau in die vorhandenen - oft sehr begrenzten - Räumlichkeiten einzubauen.

Durch Virtual Reality eröffnen sich hierfür völlig neue Wege.

Als erstes wird die Realität mit einem Hochleistungs-3D-Laserscanner aufgenommen und in unser System importiert. Auf Basis dieser Grundlage wird dann dieser zu einem virtuellen Messraum umgebaut. Durch die Nutzung eines Game-Pads und der Oculus Rift Brille können sich sowohl unsere Ingenieure als auch unsere Kunden dann hierin frei bewegen und sämtliche Details abstimmen und Prozesse im vorhinein verschlanken.

Dieses Konzept erlaubt dem Kunden die geplante Messzelle bereits in einer frühen Planungsphase zu sehen und bietet somit eine hervorragende Diskussionsgrundlage für weitere Ideen und Innovationen.

Dieser Workflow verringert die Entwicklungszeiten und reduziert nachträgliche Optimierungen bzw. kostenintensive Nachbesserungen auf ein Minimum.