You are here:  Home » News »

Blade Analyse durch die optische Messtechnik

Blade Analyse

Für die Flächenrückführung und die Geometrieanalyse eines Rotorblattes ist eine vollständige und hochgenaue Digitalisierung des Bauteils notwendig. Hierbei wird ein ATOS TripleScan Sensor der Firma GOM mbH zur Datenerfassung verwendet.

Um ein bestmögliches 3D-Modell zu erhalten wird abhängig von der Bladegröße und der erforderlichen Detailgenauigkeit das entsprechende Messvolumen bestimmt. Das Messvolumen definiert die Dimensionen des Messfeldes der Scans, die jeweils mit einer Auflösung von bis zu 16 Megapixel aufgenommen werden.

Bei einzelnen Bauteilen wird der Messvorgang manuell ausgeführt, für Serienmessungen kann die Digitalisierung mithilfe einer Robotermesszelle automatisiert werden.

 

Hier sehen Sie ein kurzes Video über den gesamten Prozess